fbpx

paarlife-logo

paarlife-logo-small

Verhaltenstherapie mit Paaren

Die verhaltenstherapeutisch orientierte Paartherapie hat große Erfolge vorzuweisen. Das Buch erklärt den theoretischen Hintergrund, enthält viele konkrete Hinweise, stellt innovative Methoden vor und gibt praktische Beispiele für die Arbeit mit Paaren.
Wie gehen moderne Verhaltenstherapeuten vor, wenn Paare mit ihren Schwierigkeiten zu ihnen kommen? Dieses Buch gibt erstmals einen detaillierten Überblick über wissenschaftlich fundierte Interventionen in der Paartherapie. Der Autor erklärt den theoretischen Hintergrund von Paarstörungen, vermittelt wesentliche Konzepte zum Verständnis des therapeutischen Vorgehens, bietet diagnostische Hilfestellungen und einen Leitfaden für die praktische Durchführung. Neben den klassischen Komponenten der Verhaltenstherapie mit Paaren, wie dem Verhaltensaustausch und dem Kommunikations- und Problemlösetraining, werden auch neuere Entwicklungen aus der Stress- und Copingforschung vorgestellt, insbesondere die Arbeit mit dem Konzept des dyadischen Copings. Neuere Impulse sind zudem im Akzeptierungsansatz enthalten.Fallbeispiele, Checklisten und Arbeitsmaterialien erleichtern die Arbeit mit diesem Ansatz und geben wertvolle Impulse. Auf diese Weise ist ein praktisches Handbuch für Therapeut(inn)en und Eheberater(innen) entstanden, wie es das bisher nicht gibt.


Das unverzichtbare Handbuch für Paartherapie und -beratung Der renommierte Partnerschaftsforscher und Paartherapeut Guy Bodenmann stellt die wichtigsten Interventionen in der Paartherapie vor. In seinem Standardwerk bietet er – Erklärungsmodelle für Störungen in der Partnerschaft – wesentliche Konzepte zum Verständnis der therapeutischen Vorgehens – diagnostische Hilfestellungen und – einen Leitfaden für die praktische Durchführung. Das Handbuch umfasst alle klassischen Komponenten der Verhaltenstherapie mit Paaren wie den Verhaltenstausch sowie Kommunikations- und Problemlösetraining. Weitere Schwerpunkte liegen auf den neuesten Entwicklungen aus der Stress- und Copingforschung, insbesondere auf der Arbeit mit dem Konzept des dyadischen Copings sowie dem Akzeptierungsansatz. Hier zu kaufen.

Kommunikationstraining

  • Keine Veranstaltungen
  • Impulsreferate

  • Keine Veranstaltungen